Desserts mit Krups Cook4 Me +

*Dieser Beitrag beinhaltet Werbung!*

Guten Abend,

wie ihr wisst darf ich viele Rezepte mit dem Wunderkessel probieren und somit den Krups Cook 4 Me testen, ich bin ganz zufrieden, denn es geht ganz schnell. Diesmal habe ich 2 fruchtige Desserts gemacht.

Eigentlich einen Bananen Birnen Mus, da beim ersten Mal zu Hause meinen Bananen verschwunden waren, habe ich als Ersatz für die Banane einfach Apfel genommen.

Zutaten für 6 Personen:

  • 6 Birnen geschält und gewürfelt
  • 3 Bananen oder 3 Äpfel
  • 3 TL Zitronensaft
  • 75 g Zucker
  • 50 ml Wasser
  • Vanilleschote (ausgekratztes Mark) – ich hatte keines zur Hand

Die Zubereitung ist dank dem Wunderkessel super einfach und man muss nur den Anweisungen des Wunderkessels folgen. Während er gegart hat, kam schon ein leckerer Duft heraus.

Ich habe dieses Rezept einmal mit Birnen und Äpfel gemacht und einmal mit Birnen und Bananen. Mir persönlich hat es mit den Äpfeln viel besser geschmeckt, als wie mit den Bananen, aber das ist Geschmackssache. Beides konnte man auf jedenfall essen und RuckZuck hat man ein Kompott fertig, der natürlich dann noch auskühlen muss. Das einzigste was Zeit in Anspruch nimmt, ist die Vorbereitung, das schälen und würfeln.

Benutzt ihr auch den Krups Cook4 me+ oder einen Thermomix?

Eure Sabsi :*

 *****************************************************************************

Ich weise darauf hin, dass durch die Erstellung von Kommentaren und Likes personenbezogene Daten öffentlich gemacht werden. (ggf. Name, Blog, E-mail). Es besteht ein Widerspruchsrecht. Weiterhin weise ich daraufhin, dass dieser Beitrag

  • Artikel enthält, welche uns kostenlos und unverbindlich von Unternehmen zugesendet wurden (SPONSORED POSTING)
  • Artikel enthält, die uns kostenlos zugesandt wurden im Rahmen eines Produkttests. Gegenleistung: Blogartikel. Der Artikel basiert auf unserer freien Meinung (SPONSORED POSTING)
  • Artikel enthält, die wir selbst gekauft haben und wir in keiner Verbindung mit dem Unternehmen stehen (NOT SPONSORED) 
  • Artikel enthält, die wir in Kooperation von einem Unternehmen erworben haben. Für diesen Blogpost werden wir bezahlt. (SPONSORED POSTING) 
  • Affiliate Links enthält, wodurch personenbezogene Daten nur für die Abwicklung der Zuordnung des Affiliate Links, erhoben werden. (SPONSORED POSTING) 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.