Fisch im Backpapier

Guten Abend,

heute bringe ich euch mal wieder ein Rezept mit. Ich bin kein Fischesser, aber dieses Rezept sah soooo lecker aus, da habe ich es gewagt, aber nicht für mich, sondern für meinen Partner und Schwiegermama, für mich waren Fischstäbchen geplant …. naja … zum Schluss habe ich doch ein Päckchen mit Fisch gegessen und es hat mir gut geschmeckt. *lach*

Zutaten für 2 Personen:
200g Champignons
 100g Kirschtomaten
1 EL Butter
1/2 TL getrockneter Thymian
50g TK Erbsen
Salz
1/2 Zitrone
2 Kabeljaufilets (ersatzweise TK-Filets)
Backpapier
Küchengarn

 Zubereitung:

Die Champignons putzen. Die Kirschtomaten waschen und halbieren. Den Backofen auf 180°C vorheizen.

Die Butter in derPfanne schmelzen lassen und die Champignons darin braten. Sobald die Pilze gebräunt sind, die Pfanne vom Herd nehmen. Thymian, tiefgekühlte Erbsen und Kirschtomaten unter die Champignons heben und salzen. Die Zitronenhälfte abspülen, trocken tupfen und in 6 Scheiben schneiden.

Die Kabeljaufilets kalt abspülen, mit Küchenpapier trocken tupfen und salzen (tiefgekühlten Fisch nach Packungsanleitung auftauen). Die Gemüsemischung mittig auf die Backpapierbögen verteilen. Die Fischfilets darauflegen und mit je 3 Zitronenscheiben belegen. Das Backpapier über den Fisch zusammenklappen und zu einen Päckchen packen. Die Päckchen zuletzt mit Garn fixieren.

Die Fischpäckchen auf ein Backblech legen und im heißen Ofen 20 – 25 min. garen. Die Päckchen danach herausnehmen und auf zwei Teller setzen. Erst bei Tisch öffnen und direkt aus dem Päckchen essen.

Guten Appetit!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.