Rezension

[Rezension] Selection – Triologie – Band 1

*Dieser Beitrag beinhaltet Werbung!*

Selection – Band 1*
Triologie Band 1 – 3*
Taschenbuch | 368 Seiten
9,99 €
ISBN: 978-3733500306
Erscheinungsdatum 11. 02. 2013

_________________________ Über die Autorin _________________________

Kiera Cass wurde in South Carolina, USA, geboren und lebt heute mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in Virginia. Die Idee zu den »Selection«-Romanen kam ihr, als sie darüber nachdachte, ob Aschenputtel den Prinzen wirklich heiraten wollte – oder ob ein freier Abend und ein wunderschönes Kleid nicht auch gereicht hätten … Mit ihren »Selection«-Romanen hat sie es weltweit auf die Bestseller-Listen geschafft.

_________________________ Klappentext _________________________

Die siebzehnjährige America Singer lebt mit ihrer Familie im jungen Staat Illeá, der nach dem 4. Weltkrieg gegründet wurde. Die Bevölkerung spaltet sich je nach Stand und Beruf in acht Kasten. Die hübsche America und ihre Künstler-Famlie gehören als “Fünfer” einer der niedrigen Kasten an.

Als Thronfolger Prinz Maxon eine Braut sucht bietet sich America die Chance ihres Lebens. Aus ganz Illeá werden 35 Mädchen verschiedener Kasten auserwählt an einem Casting teilzunehmen um die Frau an Prinz Maxons Seite zu werden. America hat immer davon geträumt ihre heimliche Liebe Aspen Leger, einen Sechser, zu heiraten. Um ihrer Familie aus der Armut zu befreien beschließt America sich dennoch für das Casting zu bewerben. Trotz der geringen Chance auserwählt zu werden muss sie sich schon bald ihren Konkurrentinnen um Prinz Maxon und der Krone stellen…

_________________________ Buchtrailer _________________________

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/KVfrGELNdcA

 

_____________________________ Meine Meinung_____________________________

Da ich mir Band 1-3 in einer Box gekauft habe, kann ich leider nicht das Cover vom Taschenbuch beschreiben, aber das Cover finde ich total hübsch gemacht, die Farben, die Frau, es sieht so edel aus.

Wenn man sich die Buchbeschreibung durch liest, dann klingt es sehr klischeehaft und man denkt gleich an den “Bachlor” nur mit noch mehr Kanditatinnen. Aber dieses Buch hat mich so gefesselt wie schon lange nicht mehr. Ich konnte es einfach nicht mehr aus der Hand nehmen. Ich habe überall wo ich nur konnte gelesen.

Die Geschichte von “Selection” spielt in einem entstandenen Staat namens Illeá, hier herrscht Monarchie und die Bevölkerung von Illeá ist in einem Kastensystem unterteilt. Das Kastensystem ist in 8 Kasten unterteilt und sagt etwas über den Beruf und den Stand der Menschen aus. America Singer ist die Hauptprotagonistin und sie lebt mit ihrer Familie in bescheidenen Verhältnissen. Die Familie muss schwer arbeiten, denn als “Fünfer” ist es nicht leicht sein Geld zu verdienen, aber sie geben sich große mühe mit ihren künstlerischen Talenten. Aspen, die heimliche Liebe von America, und seine Familie haben es noch schwerer, denn sie müssen als “Sechser” im Kastensystem bestehen.

Die Königsfamilie von Illeá hat ein Casting ins Leben gerufen, in der 35 Mädchen die Chance bekommen sich zu beweisen und die Frau an der Seite von Prinz Maxon zu werden. America gehört dazu, sie ist eine von den Erwählten und darf in den Palast der Königsfamilie ziehen.

America hat eigentlich keine Interesse an Prinz Maxon, aber ihrer Familie zu liebe, möchte sie solange beim Wettbewerb durchhalten wie es nur geht um damit diese zu unterstützen. America ist kein einfaches Mädchen, denn sie nimmt kein Blatt vor den Mund und dennoch findet sie unter den ganzen Konkurrentinnen eine Freundin.

Die Autorin hat mich mit ihren flüssigen und fesselnden Schreibstil überzeugt. Unvorhersehbare Wendungen machen diese Geschichte noch spannender.

_________________________ Fazit _________________________

Die Geschichte ist so schön geschrieben, das Buch hat mich so gefesselt, ich habe das Band regelrecht verschlungen. Seit gewarnt! Ich kann euch dieses Buch nur empfehlen! Habt ihr den Buchtrailer oben entdeckt? Also der passt überhaupt nicht, ich finde der ist überhaupt nicht gelungen.

Achtung – “Selection” könnte auch dich süchtig machen! 😉

 

Ich weise darauf hin, dass durch die Erstellung von Kommentaren und Likes personenbezogene Daten öffentlich gemacht werden. (ggf. Name, Blog, E-mail). Es besteht ein Widerspruchsrecht. Weiterhin weise ich daraufhin, dass dieser Beitrag

  • Artikel enthält, welche uns kostenlos und unverbindlich von Unternehmen zugesendet wurden (SPONSORED POSTING) 
  • Artikel enthält, die uns kostenlos zugesandt wurden im Rahmen einer Rezension. Gegenleistung: Blogartikel. Der Artikel basiert auf unserer freien Meinung (SPONSORED POSTING)
  • Artikel enthält, die wir selbst gekauft haben und wir in keiner Verbindung mit dem Unternehmen stehen (NOT SPONSORED) 
  • Artikel enthält, die wir in Kooperation von einem Unternehmen erworben haben. Für diesen Blogpost werden wir bezahlt. (SPONSORED POSTING) 
  • Affiliate Links enthält, wodurch personenbezogene Daten nur für die Abwicklung der Zuordnung des Affiliate Links, erhoben werden. (SPONSORED POSTING)

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.